Sanitärinstallateur bei der Duschsanierung mit Bodenablaufpumpe

Praktische Tipps fürs barrierefreie Bad vom Experten

Wer hilft mir eigentlich bei der Planung meines barrierefrei ausgestatteten Badezimmers? Im Neubau ist das in den meisten Fällen der Innenarchitekt oder Badplaner. In vielen Fällen übernehmen auch große Sanitärhandwerksbetriebe die professionelle Badplanung. Dazu gehört häufig bereits eine 3D-Badplanung, damit sich der Haus- und Wohnungsbesitzer von vornherein ein genaues Bild von dem zukünftigen Bad machen können.

Skizzierung des neuen Badezimmers

In bestehenden Gebäuden / Altbau, bei denen das existierende Badezimmer renoviert werden soll, ist der richtige Experte stets der fachkundige Sanitärhandwerksbetrieb des Vertrauens. Im Rahmen von Vor-Ort-Terminen kann der Fachmann direkt die Möglichkeiten der Badsanierung abschätzen und die örtlichen Gegebenheiten festhalten, um diese in der Angebotserstellung zu berücksichtigen. Der Einsatz eines Fachhandwerkers garantiert auch stets eine qualifizierte Montage unter Einhaltung sämtlicher aktuell gültiger gesetzlicher Vorschriften. Auch über mögliche Fördermöglichkeiten und damit Einsparungspotential bei der Finanzierung der Badrenovierung können die meisten Betriebe Auskunft und Hilfestellung bei der Beantragung leisten. Und sollte dennoch mal etwas defekt und zu reparieren sein, dann sichert einem die gesetzliche Gewährleistung des Handwerksbetriebs auch für mögliche Schadensfälle in der Zukunft ab.

Wie finde ich einen passenden Sanitärhandwerksbetrieb?

Auf der Webseite des Fachverband Sanitär Heizung Klima Nordrhein-Westfalen (SHK NRW) werden die Innungsfachbetriebe aus dem Bundesland NRW aufgelistet. Will man bundesweit nach geeigneten Sanitärhandwerksbetrieben Ausschau halten, dann hilft einem auch die Handwerkersuche des Zentralverband Sanitär, Handwerk, Klima.

Fachhandwerker berichten von ihren Einbaubeispielen

 Praktische Tipps vom Sanitärhandwerker
Sanierung eines 70er Jahre Bades mit einer bodengleichen Dusche
durch den SHK Fachbetrieb „Werner – Die Badgestalter“ aus Steinhagen.

Aufgabe: Komplettsanierung des Badezimmers
Herausforderung: Eine bodengleiche Dusche war aufgrund des Bodenaufbaus so nicht möglich, eine Speziallösung musste her.
Lösung: Einbau einer Bodenablaufpumpe

 

 Praktische Tipps vom Fliesenleger 
Badsanierung aus der Sicht eines Fliesenlegers
, durchgeführt durch den Fliesenlegermeister Stefan Bohlken aus Oldenburg.

Aufgabe: Kunde wünschte eine bodengleiche Dusche und viele Installateure meinten, dass das dort nicht zu realisieren ist, weil die Ablaufhöhe nicht zur Verfügung steht.
Herausforderung: Vermeidung einer Duschrampe, um für den behindertengerechten Zugang in die Dusche auch mit einem Rollstuhl zu sorgen.
Lösung: Einbau eines Duschtassenelementes mit integrierter Bodenablaufpumpe

2 Meinungen zu “Praktische Tipps fürs barrierefreie Bad vom Experten

  1. Hallo, Gunnar. Wir haben unser Badezimmer letztes Jahr komplett umgebaut. Wir gingen durch einen Fachmann, der die Pläne und die Installation machte. Es ist ein wahres Vergnügen, ein modernes und funktionelles Badezimmer zu haben.

  2. Dieser Betrag zum Thema Badsanierung ist sehr hilfreich. Es ist immer gut, sich vorher über den Hausbau oder Hausaufbau zu informieren. Man möchte gut vorbereitet an einem Projekt arbeiten.

Schreibe einen Kommentar

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *